Unsere Kulturgruppe

Ich hätte Lust, mal ein Konzert zu besuchen oder mir eine Kunstausstellung anzusehen, weiß aber nicht so recht wie ich an Karten komme, und allein macht es auch keinen Spaß….“.

 

Diese Gedanken griffen Ingrid Sattler und Gisela Schmidt-Tychsen Anfang 2015 auf und luden spontan zu einem ersten Treffen einer „Kulturgruppe“ ein. Das Interesse war groß, und schneller als erwartet bildete sich eine Gruppe kulturbegeisterter Landfrauen. Man traf sich in größeren Abständen zum „Kulturgruppen Stammtisch“ und erstellte aus vielfältigen Veranstaltungstipps gemeinsam ein Programm.

 

Dazu gehörten u.a. Konzertbesuche, Autorenlesungen, Kunstausstellungen oder auch Ausflüge wie eine historische Kutschfahrt.

 

Auf Grund der immer größer werdenden Teilnehmerzahlen haben wir Ende 2017 entschieden, uns auf 3 – 4 kulturelle Unternehmungen im Jahr zu beschränken. Diese werden auf der großen Vorstandssitzung im November festgelegt, und dann für alle interessierten Landfrauen zusammen mit den Halbjahresprogrammen angeboten.