"Enkeltrickbetrug" am 14. März im Ramstedter Dörpshuus

Bevor wir uns aber auf dieses wichtige Thema einließen, wurden die Leckereien, die der Vorstand zubereitet hatte, genossen. Anne Muhl und Anne Martha Mewes hatten das Ramstedter Dörpshuus - wie immer - gemütlich hergerichtet und aus dem Mitgebrachten ein kleines Büfett aufgebaut.

Der sogenannte Enkeltrick ist eine ganz besonders hinterhältige Form des Betruges, der für Opfer oft existenzielle Folgen haben kann. Sie können sehr hohe Geldbeträge verlieren. Herr Joachim Killus, Sicherheitsberater für Senioren, gab uns wertvolle Tipps anhand eines Filmvortrages, bzw.  Medienberichten und vielen Broschüren.

 

 

 

 

Ingrid Sattler bedankte sich für den Vortrag mit einem kleinen Osterkorb voll netter Sachen.